Schweizerische Gesellschaft für Sportzahnmedizin

Sportzahnmedizin für die Schweiz! Sportzahnmedizin für Dich!

SGSZM 

Schweizerische Gesellschaft für Sportzahnmedizin

Die SGSZM ist eine multidisziplinäre, zahnmedizinische Fachgesellschaft, die wissenschaftliche und fachliche Aufgaben auf dem Gebiet der Betreuung von Spitzensportlern in der Schweiz übernimmt.

Herzlich Willkommen!

Nach längerer Planungsphase sind wir nun den Schritt gegangen die Schweizerische Gesellschaft für Sportzahnmedizin ins Leben zu rufen. Betrachtet man die internationalen Entwicklungen auf dem Gebiet der Sportzahnmedizin, war dieser Schritt nun auch für die Schweiz sehr wichtig. Wir sind sehr froh, dass sich Vertreter der Universitäten Bern, Basel und Zürich sowie etablierte Kollegen aktiv in unserer Gesellschaft beteiligen und uns unterstützen, die Sportzahnmedizin auch in der Schweiz auf ein wissenschaftliches Fundament zu stellen und so die Sportzahnmedizin in der Schweiz zu etablieren. Die SGSZM hat die Anwartschaft zur Mitgliedschaft in der IASD, der International Association for Sports Dentistry ( Küsnacht) beantragt und wird durch diese konzeptionell unterstützt.
Unsere Webseite befindet sich seit dem Beginn der Gründungsphase im November 2019 im Aufbau und wird in den nächsten Wochen kontinuierlich weiterentwickelt.

Grussworte des Präsidenten

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

liebe Sport-, Medizin- und Zahnmedizinbegeisterte, 



ich begrüsse Sie und Euch alle ganz herzlich zur neu gegründeten Schweizerischen Gesellschaft für Sportzahnmedizin (SGSZM).


Die erste Schweizer Gesellschaft für Sportzahnmedizin wird damit der zunehmenden Bedeutung von interdisziplinären Therapiekonzepten für die Gesundheit und damit für Leistungserbringung gerecht. Der Spitzensport hat erkannt, dass nur ein Team aus hochspezialisierten Ärzten, Therapeuten und Betreuern die Leistungsbereitschaft und –optimierung der Athleten sichert. Das betrifft das Training und den Wettkampf, aber vor allem auch die geringere Verletzungsanfälligkeit und die verbesserte Regeneration.

Dies betrifft natürlich nicht nur den Spitzensport, sondern auch den Breiten- und Freizeitsport. Damit ist die Sportzahnmedizin spannend für alle gesundheitsorientierten Zahn- / Ärzte, da die Konzepte allen Patienten nachhaltig Nutzen bringen.



Gerade bei Sportlern ist neben der Allgemeingesundheit die Mundgesundheit besonders bedeutend! Entzündungsprozesse in der Mundhöhle können sich stark auf die Leistungsfähigkeit des Athleten auswirken. Zudem sind bei vielen Sportarten Verletzungen von Zähnen, Knochen und Weichgeweben sehr häufig, deren möglichst gute und schnelle Rehabilitation nach den aktuellsten Standards ermöglicht werden muss. Die SGSZM strebt die Unterstützung von Sportverbänden, -vereinen, Clubs, Teams und anderen Sportgruppen an, um Sportlern eine möglichst optimale Prävention und Therapie von orofazialen Sportverletzungen und anderen Erkrankungen der Mundhöhle zu ermöglichen. Dieser Zustand ist hoch individuell und bedarf einer detaillierten Diagnostik.
Weiterhin wird die SGSZM durch den intensiven Austausch zwischen den Fachgebieten der Zahnmedizin, Medizin und Sportwissenschaft Forschungsprojekte anregen und ermöglichen. Sie hat die assoziierte Mitgliedschaft in der International Association for Sports Dentistry (IASD) beantragt, um zukünftig mit anderen Nationalen Gesellschaften für Sportzahnmedizin in einen fachlichen Austausch zu treten.
Die Schweiz hat im Breiten- und Spitzensport ein sehr hohes Niveau. Ich selbst bin im Radsport aktiv und bestreite in einem internationalen Team als lizensierter Fahrer Mountainbike-Rennen im europäischen Raum. Unser Ziel ist es, den Sportler dabei zu unterstützen, ihn auf eine bestmögliche Gesundheit und ideale Leistungsfähigkeit einzustellen. 
Ich freue mich auf eine gesunde, sportlich erfolgreiche und vor allem spannende Zukunft.

Begleiten Sie uns! Ich würde mich freuen!

Ihr Präsident, Christian Tennert